Die große Lilienthaler Sternwarte von 1781 bis 1818

Königlicher Besuch (Prinz Adolf Friederich, Herzog von Cambridge) am Fuße des großen Fernrohrs Schroeters am 20. September 1800

Systemzeichnung des Strahlenganges
 

Der Lilienthaler Amtmann JOHANN HIERONYMUS SCHROETER, ein leidenschaftlicher Astronom, baute um 1800 im Lilienthaler Amtsgarten die damals größte Sternwarte auf dem europäischen Kontinent.

Weiterführende Infos über Schroeter bei    > WIKIPEDIA  

und bei der ASTRONOMISCHEN VEREINIGUNG LILIENTHAL e.V.(> Historisches)

 

2015 wurde der Wiederaufbau des historischen 27-Fuß Spiegeltelescops am Ortseingang gegenüber dem Borgfelder Landhaus mit einer großen Feier begangen. Anmeldungen zur Besichtigung können über die Website der TELESCOPIUM LILIENTHAL GmbH erfolgen -> hier

 

 

In unserem Heimatverein wurden zu diesem Thema herausgegeben (siehe auch unter Bibliothek):

D.Gerdes: Die Lilienthaler Sternwarte 1781 bis1818 (1991)

P. Richter/Harald Kühn: Von der Sternenwelt fasziniert -

                                                              Der Lilienthaler Astronom J.H. Schroeter und seine Familiengeschichte

 

 >>>> Kurzer Überblick: Familiengeschichte J.H. Schroeter
Zurück Startseite Weiter