Wir über uns

Der Heimatverein Lilienthal wurde am 11. März 1950 gegründet. In der Zeit der Neubesinnung nach dem Zweiten Weltkrieg wurde diese Gründung von der Idee getragen, den Heimatgedanken neu zu beleben und zum Wohle der Gesellschaft zu aktivieren. Und so steht denn auch die Arbeit unseres Vereins seitdem unter dieser Prämisse. Schwerpunkte sind dabei die Lilienthaler Geschichte, die Kultur, aber auch die Landschaft und Natur unseres Ortes sowie der Region.

Dabei sind folgende Bereiche vorrangig:

       -  die Geschichte des ehemaligen Klosters

       -  Wirken und Leben des Amtmanns und Astronomen Johann Hieronymus Schroeter

       -  die Geschichte Lilienthals, auch die Höfe- und Familiengeschichte

       -  Erhaltung des Andenkens an die ehemalige Kleinbahn „Jan Reiners“

       -  die Pflege der niederdeutschen Sprache

       -   Archive, Bibliothek und Mediathek

Im  Rahmen dieser Aufgaben unterhalten wir das Heimatmuseum in der Klosterstraße  und das Schulmuseum in der alten Falkenberger Schule.

Wir führen Studienfahrten durch, veranstalten Vorträge, unternehmen informative Wanderungen zu Fuß und mit dem Fahrrad und bieten Ausstellungen zu den unterschiedlichsten Themen an.

Hier finden Sie -> Bilder von unserem 60jährigen Vereinsjubiläum.

 

Zurück Startseite Weiter